Kampf der Vereine – das Golfturnier der etwas anderen Art!

Gastbeitrag des Vereins Shinson Hapkido Hasselroth e.V. für Selbstverteidigung und Gesundheitstraining

Am Samstag, den 3. Juni 2023 stellten sich vier Mitglieder des Shinson Hapkido Hasselroth e.V. einem Turnier der anderen Art. Im Golfpark Trages, in Freigericht-Somborn, wurde ein Golfturnier zwischen 10 Vereinen aus der Umgebung ausgetragen. Die bunt gemischten Vereine traten auf unbekanntem Terrain in einem Golfturnier gegeneinander an. Für die ersten drei Plätze des Turniers gab es attraktive Preisgelder für die Vereinskasse zu gewinnen. 500 € für den Erstplatzierten, 300 € für den Zweitplatzierten und 100 € für den Drittplatzierten. Unser Verein hat zwar die Preisränge sehr knapp verfehlt, war sich aber einig, eine sehr schöne Zeit gehabt zu haben.

Die Turniervorbereitung

Als Vorbereitung zum Kampf der Vereine dienten 5 Bootcamps. Am ersten Tag gab es eine herzliche Begrüßung, mit Getränken und Snacks, einem Theorieteil und Abschlagübungen auf der Driving-Range. Trotz regnerischem Wetter konnten wir, durch die Überdachung vor Ort, relativ trocken üben. Dank der ungewohnten Bewegungen gab es auch etwas Muskelkater an den kommenden Tagen.

Im weiteren Verlauf der Bootcamps ging es um das Lernen des „Putten“, d.h. den Ball auf dem Grün „einzulochen“. Zusätzlich mussten wir „Chippen“ und auch „Pitchen“ üben. Dabei sollte der Ball möglichst in die Nähe der Fahne auf dem Grün platziert werden, damit er im Anschluss einfach ins Loch gespielt werden kann.

Die relativ große Teilnehmergruppe wurde, an den einzelnen Bootcamptagen, zwischen 2-3 Golf-Pro´s (Golflehrern) aufgeteilt. Im letzten Bootcamp gab es wieder einen Theorieteil, um sich auf den Platz und den kommenden Wettkampf einzustellen. Für ganz Fleißige gab es die Möglichkeit, im Vorbereitungszeitraum zwischen April und Mai, den ersten Teil der Platzreife (dem sogenannten Golf Führerschein) zu absolvieren. Hier gab es dann mit den Golf Pro’s fünf intensive Vorbereitungsstunden, bei max. 6 Teilnehmern.

Das Turnier: der Kampf der Vereine

Am Turniertag gab es Komplettbetreuung durch das Management Team des Golfpark Trages. Gespielt wurde in Zweierteams, d.h. jeder Verein konnte bis zu 4 Teams zusammenstellen. Einzelspieler wurden nicht zugelassen. Jedes Team musste im Voraus gemeldet werden und wurde per SMS über die Startzeit informiert. Jedes Zweierteam wurde dann mit einem anderen Verein zu einem Flight zusammengestellt.

10 Minuten vor der Startzeit gab es eine kurze Einweisung in die aktuellen Regeln, & Zählweisen. Zum Turnierstart haben wir dann unsere Flight-Partner vom Männerchor 1891 Somborn e.V. kennengelernt. Bevor es richtig los ging, mussten wir die Essensauswahl für das anschließende Mittagessen treffen und unsere Rundenverpflegung einpacken.

Vor uns lagen 9 verkürzte Löcher, die wir mit dem anderen Vereinsteam spielen mussten. In 10 Minuten Abständen gingen die 4er Flights an den Start. Nach anfänglichem Stau auf dem Platz, konnten wir die schöne Aussicht und das sehr sonnige Wetter genießen. Es war gar nicht so einfach, die Schläge richtig zu zählen und auch die Bälle wiederzufinden. Trotz unseren Bootcamps klappten nicht alle Schläge wie gedacht. Es ist nicht einfach, den Ball so zu spielen, wie er liegt. Nach knapp 3,5 Stunden waren wir dann mit dem Spielen fertig. Die Zeit auf dem Platz ging dank der netten Gespräche mit dem Team des Männerchors schneller vorbei als gedacht und das letzte Loch war noch einmal ein Highlight, das uns gezeigt hat, dass es auch gut laufen kann. Zusammen sind wir dann zu den bereits wartenden Teams auf die Terrasse des Restaurant am Herrenhaus gelaufen. Dort gab es das gewählte Mittagessen. Die Teams kamen nach und nach alle zusammen und wir haben uns erholt und angeregt unterhalten. Als das letzte Team eintraf, dauerte es auch nicht mehr lange, bis die Auswertung des Turniers fertig war.

Wir waren uns alle einig, dass es viel Spaß gemacht hat, toll organisiert war und wir auf jeden Fall wieder mitmachen würden. Auf diesem Weg danken wir den Organisatoren:innen und den Betreuer:innen für die tolle Vorbereitungszeit und die Möglichkeit, einmal ein Golfturnier spielen zu können.


Hast Du nicht auch mal Lust in den Golfsport rein zu schnuppern?

Dann schau doch ganz unverbindlich bei einem unserer Einsteigerkurse vorbei. 
Du findest unsere 11 Anlagen im Raum Rhein-Main-Neckar-Saar. 

Ähnliche Beiträge

,

Chip oder Pitch?

Ein starkes Kurzspiel gilt als der entscheidende Faktor, um das persönliche Handicap zu verbessern. Denn...
Mentale Stärke im Golfspiel
,

Mentales Spiel

Viele Faktoren wirken sich auf unser Golfspiel aus: Wie fit wir sind, wie oft wir...
Golf essentials - Driver oder Eisen
,

Driver oder Eisen?

Der Driver ist der längste Schläger im Bag und für die meisten Golfspieler die Allzweckwaffe,...