Entspannter Einstieg in das Schlagtraining auf der Driving Range!

Getreu dem Credo „Golf spielen leicht gemacht“ haben wir dem Golfpro Stefan Jordan einen Tipp entlockt.

Mit einem guten Einstieg in das Schlag-Training setzt man den Grundstein für den Golf Tag. Hierbei ist es wichtig, in einen entspannten Schwung zu finden und sich dabei langsam aufzuwärmen. Das Sand Wedge ist der ideale Schläger dafür. Statt gleich zu den langen oder längeren Eisen zu greifen kann es helfen mit kleinen Schwungbewegungen zu starten um sich aufzuwärmen. Die Schwung- bzw. Ausholbewegung kann dann sukzessive größer werden.

Golf Tipp: Driving Range Training mit dem Sand Wedge um in einen entspannten Schwung zu finden

Ähnliche Beiträge

Tipps vom Golfpro
,

Profi-Tipp: Schlägerkopfgeschwindigkeit steigern mit Hilfe von Speedsticks

Mit einem guten Einstieg in das Schlag-Training setzt man den Grundstein für den Golf Tag....
This image is used only to add ambiance or visual interest to the page

4 Fitness Übungen zur Verbesserung deines Golfspiels!

Gezielte Fitnessübungen abseits des Platzes können unsere Golftechnik, unseren Golfschwung verbessern und unseren Körper ganzheitlich...